Start Mein Konzept Über mich Ich biete an Preise Bildergalerie Kontakt Links Impressum

Junghunde-Erziehung

Festigung der sozial sicheren Bindung
Ein Hund nimmt seinen Mensch nur dann als ernstzunehmenden Sozialpartner wahr, wenn dieser für den Hund Sinnmachende Dinge tut :

Nasenarbeit
Suchen ist für viele Hunde „die“ Beschäftigung überhaupt! Aber bitte nicht ohne den Menschen! Hierbei muss der Mensch Lehrer sein und Einfluss nehmen können.

Helfen im Alltag
Ein Grundbedürfnis des Hundes ist es, innerhalb seines Rudels eine soziale Rolle zu spielen,
das heißt, eine Aufgabe zu haben. Vom Einkaufskorb tragen bis zu Kleinigkeiten aufheben und seinem Menschen in die Hand geben, vom Zeitung holen bis unterwegs verlorene Dinge wiederfinden – alles macht Spaß, wenn es richtig trainiert wird. Die Zusammenarbeit mit dem Menschen wird gefördert.

Hund mit Punkfrisur

Der Hund in der Pubertät
Jetzt befindet sich der Hund in der Endphase seiner Entwicklung, das heißt, seine Persönlichkeit wird nun wirklich festgelegt. Es sind plötzlich Rückentwicklungen beim Lernen möglich, darauf muss der Hundebesitzer eingehen und bereit sein, das eigene Verhalten darauf abzustimmen.

 

Hund im Urlaub

Der Hund im Urlaub
Was ist bei einem Junghund zu beachten? Ist es immer sinnvoll, ihn in dieser sensiblen Entwicklungsphase aus seinem gewohnten Umfeld heraus zu nehmen? Wie kann man den Urlaub nutzen, um Erlerntes zu festigen und Neues zu beginnen?

 

Hund am Fahrrad

Der Hund am Fahrrad
Ein Junghund darf noch nicht am Fahrrad laufen, aber man kann ihn nun langsam daran gewöhnen, nebenher zu gehen und sich nicht ablenken zu lassen.

 

Hund mit Pferd

Der Hund als Reitbegleiter
Auch die Begleitung am Pferd muss sorgfältig aufgebaut werden, damit man später einen Ausritt mit Hundebegleitung auch genießen kann.

 

zurück